<b>Pure Rockgeschichte</b>

Pure Rockgeschichte

"(...) dieses Werk ist eine absolute Fundgrube (...)" - FFM ROCK

<b>">

"Psst!"

"Wie würden sie sich beschreiben?" "Ein Körper für Pornos und ein Gesicht fürs Radio."

<b>'Zombies in der Großen Hoffnung'</b>

'Zombies in der Großen Hoffnung'

"(...) bemerkenswert konsequent (...)." - DEADLINE - Das Filmmagazin

<b>Es ist nicht alles Stirn, was glänzt.</b>

Es ist nicht alles Stirn, was glänzt.

Manchmal sind es auch die Ideen.

<b>Die besten Malbücher für Kinder UND Erwachsene</b>

Die besten Malbücher für Kinder UND Erwachsene

"...schön, lustig und durchaus schweißtreibend..." - Twilight Magazin

Es ist nur ein Schild, wie soll es dich von etwas abhalten?

Renatus Töpke

Schon im gemeinsamen Kinderzimmer habe ich dem großen Bruder Gute-Nacht-Geschichten erzählt. Später schrieb ich für die Schülerzeitung und bald war klar, dass ich auch beruflich Geschichten erzählen muss. Aber vor dem Tippen stand buchstäblich der Schweiß und so trug es sich zu, dass ich bei vielen Filmen, Serien und Musikvideos als Dolly-Grip arbeitete.

Parallel schrub ich weiter; Artikel über Film & Musik, Kurzgeschichten und -filme. Irgendwann kamen Drehbücher für befreundete Filmstudenten dazu und 2005 das verkannte Epos des deutschen Films: Der Prinz aus Wanne-Eickel. Es folgen Arbeiten für Constantin, RedSeven, Ufa, filmpool und zig weitere Projekte. Ab 2010 betreute ich die Film-Unit eins Marketingunternehmen. Das führte zu einem weiteren Standbein; der Produktion von Werbespot.

Zur Zeit arbeite ich an verschiedenen Buch- und Filmprojekten und im Marketing.

100%

Freude an der Arbeit

Wäre ich in der Politik, würde ich mich wählen

Die vielen Seiten des Renatus T.

Ich mache einfach gerne verschiedene Sachen. Das kommt daher, dass ich viele Ideen habe (mit einigen lässt sich sogar Geld verdienen). Natürlich muss auch der Mammon fließen, aber ich versuche einfach neben der 'richtigen' Arbeit, auch Dinge zu machen, die das Loch in mir füllen. Ich könnte natürlich auch Drogen nehmen, aber das kostet nur Geld. Hab ich gehört.

Drehbücher

Schreiben ist umschreiben. Aber man muss merken, wenn das Pendel zurück schwingt.

Bücher

Manchmal muss man tun, was man tun muss. Und sei es, ein Buch schreiben.

Marketing

Kreativität - ob in Marketing, Film oder bei Buchprojekten - kann so vieles.

Malbücher

Wie führt man Kinder an Musik und die eigene Kreativität heran? Tolle Malbücher sind eine Möglichkeit.

Blog

Hier informiere ich über neue Projekte, redaktionelle Beiträge und wie meine Bewährung läuft.

Werbespots

Ohne Preisschild kann ich das nicht beurteilen - einer der besten Sätze zum Thema.

Preisverdächtige Prestige Projekte

Was bisher geschah

Ich mache einfach gerne verschiedene Sachen. Das kommt daher, dass ich viele Ideen habe. Es wird nicht immer etwas daraus, aber wenn ich wirklich Lust auf etwas habe, kann es zwar Jahre dauern, aber am Ende isses da. Zum Beispiel meine Comicbücher. Wie in deren Vor- und Nachwörtern geschildert, ist der Weg meist steinig, aber machbar. 

Wer malen will, muss rocken können!

Die Arbeit an unserem ersten Malbuch hat so viel Spaß gemacht, dass ich mich...

Wer malen will, muss Metal sein!

Anfang der 90er begann ich Musik erstmals bewusst zu hören. Metallica,...

ROCKMUSIKFILME

In einem Musikfilm sollte es um Musik gehen. Oder über Leute, die Musik...

Zombies in der Großen Hoffnung

Im Hochhausghetto GROSSE HOFFNUNG regiert das Gesetz des Stärkeren. Die...

Wer malen will, muss voll aufdrehen!

Das dritte und letzte Malbuch unserer Reihe. Diesmal wieder mit nur einem...

Wer malen will, muss die Banderole öffnen!

Ein Bundle aus Teil 2 & 3 der beliebtesten Malbücher in Rock und Metal.

Über mich

RENATUS TÖPKE

Im Grunde war es ab 1989 klar; ich werde irgendwas mit Film machen. Warum 89? Weil da mit 'Indiana Jones und der letzte Kreuzzug' und 'Zurück in die Zukunft III' zwei der mir bis heute wichtigsten Filme im Kino liefen.

 

 

 

 

 

OK, kurz: Als in meinem Internat der Film ‚Langer Gang‘ (1992) gedreht wurde, konnte ich dort in den Osterferien ein inoffizielles Praktikum machen. Nach einer Bankausbildung Mitte der 90er (damit der Bub was gescheites gelernt hat), machte ich Fachabitur, die Filmakademie wollte mich trotzdem nicht. Ich wurde Filmvorführer in einem Multiplex. Das waren tolle Jahre, nur am falschen Ende des Filmgeschäfts. Ich wollte ja welche machen.

Es folgten ab 2000 zehn Jahre als Dolly-Grip bei Film, Fernsehen und Musikvideo. Zwischen den Drehs schreiben und immer wieder Chancen ergreifen, nutzen, versemmeln. 2003 den Film ‚Alles in Ordnung‘ mitgeschrieben, 2004 den Kurzfilm ‚Out Now‘, 2005 dann der Kinotrash ‚Der Prinz aus Wanne-Eickel’. Der wurde nach dem Dreh so oft umgearbeitet wurde, dass ich bei der ersten Sichtung Jahre verwundert feststellen musste, dass der Film einen Voice Over bekommen hatte. Außerdem Drehbücher für Constantin Entertainment, UFA Fiction, UFA Serial und RedSeven. Ab 2010 Produktionsleiter bei Mediaprint TV und danach selbst mit Töpkefilm Werbe- und Imagefilme produziert. Außerdem weiter schreiben für Serien, Werbungen und Musikvideos.

Seit 2020 bin ich wieder vermehrt im Marketing (Texte für Homepages, Werbung). 2021 der erste 'richtige' Comic, 2022 das erste 'richtige' Buch und ein Ende ist nicht abzusehen. Gut so. Was kommt als nächstes? Och, da fällt mir schon was ein.

Wer malen will, muss...

Die drei Heavy Metal-Malbücher der ‚Wer malen will, muss...‘-Reihe waren echte Überraschungserfolge und Amazon-Bestseller. Da kann man schon mal inne halten – und darüber nachdenken, was im Leben schief gelaufen ist, um so etwas zu fabrizieren.

Jetzt bei AMAZON bestellen!

Das Wetter am Berg ändert sich – aber nicht der Berg.

Töpke bloggt

Im töpkeschreibt-Blog soll über alle möglichen Aktivitäten informieren. Seien es Projekte, irgendwo veröffentlichte Texte oder Unterlassungsklagen (alt und neu).

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.